| Mini-Kurs Training Masterclass Du bist nicht allein

Deine Selbstsabotage-Spezialität ist … Prokrastination!

Prokrastination Silke Kristin Juelich.png
  • Rennst Du immer der Zeit hinterher? 

  • Wirst Du getrieben von Terminen, Deadlines und Verpflichtungen? 

  • Sagst Du Dir immer wieder, dass Du sowieso besser unter Druck arbeitest?

  • Die Chancen stehen ziemlich gut, dass Deine Selbstsabotage-Spezialität Prokrastination ist!

Schnapp Dir meinen kostenlosen Masterkurs weiter unten! 

Gratis für Dich:
MASTERKURS "20 wirksame Schritte für mehr SELF-CARE"
Silke Kristin Juelich Porträt.png
Elemente grün STARTE HIER Website Silke Kristin Juelich 3png

Hej, ich bin
Silke Kristin Juelich 
und ich zeige Dir,
wie Du in
ausweglosen Situationen 
nicht die Nerven verlierst und selbstbestimmt Deinen Weg zu Deinen Träumen gehst.

Overcommitting Silke Kristin Juelich Quiz.png

Du solltest Dich nicht deshalb schlecht fühlen. Jeder Mensch kämpft irgendwann mal mit Prokrastination.

 

Wenn du übermüdet, gestresst und mental ausgelaugt bist, dann hat wirklich niemand mehr Lust, noch Hausaufgaben zu machen, die Koffer für eine Reise zu packen oder - das fehlte noch! - das ganze Haus zu putzen. Es ist also ganz normal, Dinge auch einmal auf später zu verschieben.

Aber irgendwann wird aus „später“ „jetzt“ - und manchmal wird daraus auch „zu spät“.

 

Wenn Du also feststellst, dass „später“ immer noch ungemein viel zu tun ist, wäre es an der Zeit, der ganzen Sache auf den Grund zu gehen. Du solltest herausfinden, warum Du immer bis kurz vor 12 wartest, um Deine Angelegenheiten zu erledigen und Deine Arbeit fertig zu bekommen.

Menschen, die sich selber als eine Person mit chronischer Prokrastination beschreiben, leiden unter einem hohen Stresslevel, Unruhe und Sorgen, die alle zusammen sogar zu Depressionen führen können.

Falls Du also feststellst, dass Du ständig Dinge auf später verschiebst, dann solltest Du in kleinen Schritten beginnen, Arbeiten sofort oder zumindest zeitnah zu erledigen. Arbeiten, die Du sowieso machen musst!

 

Stell Dir vor, wie Dein jetziges Ich Deinem späteren Ich die Arbeit abnimmt. Arbeit, für die Dein späteres Ich überhaupt nicht genug Zeit hat.

Dingen ständig hinterherzurennen, gibt Dir ein Gefühl des Versagens und der Unzulänglichkeit, weil die Ergebnisse alles andere als ideal sind.

Overcommitting Silke Kristin Juelich Quiz 2.png
Gratis für Dich:
MASTERKURS "20 wirksame Schritte für mehr SELF-CARE"

Mit diesem Gefühl des Versagens und der Unzulänglichkeit hast Du dann noch weniger Lust, neue Dinge anzugehen. Weil Du ja bereits vorherige Aufgabe nicht besonders gut erfüllt hast, fühlt es sich besser an, die nächste wieder vor Dir herzuschieben. 
Erkennst Du den sich selbst erfüllenden Kreislauf?

Glücklicherweise gibt es Schritte, 
die Du unternehmen kannst, um Prokrastination zu überwinden.

1. Erkenntnis beobachte Dich selbst und finde heraus, wann Du Dinge auf später verschiebst. Wenn Du mit einer wichtigen Aufgabe beginnst und Du sofort mit einer Kaffeepause beginnst oder etwas anderes machst, bis Du Dich motivierter fühlst oder sogar andere Aufgaben beginnst, die einfacher und leider auch nicht so wichtig sind ... dann ist das Prokrastination.

2. Nachforschen - schau ganz genau hin. Wenn Du Dinge und Aufgaben verschiebst, weil es wirklich viel Arbeit bedeutet oder weil es einfach elendig langweilig ist, so sind das nicht wirklich die Gründe dafür.

 

Vielmehr kann es sein, dass Du eine Arbeit vermeidest, weil Du nicht gut organisiert bist. Daher wäre es in diesem Fall wichtig, Dich mit Deinen Organisationstechniken auseinander zu setzen.

 

Wenn Du vermeidest, mit einer Arbeit zu starten, kann es auch sein, dass Du Angst hast, diese nicht perfekt zu beenden. Dann wäre es wichtig, sich anzusehen, ob Du auch Durch Perfektionismus Selbstsabotage betreibst.

Merke Dir: Vollendet ist immer besser als perfekt!

Wenn es Dir hingegen Angst macht, einen Job erfolgreich zu erfüllen, da Du dadurch unter einen hohen Erwartungsdruck für zukünftige Aufgaben kommst, solltest Du Dir anschauen, warum Erfolg Dich verängstig.

 

3. Anti-Prokrastination - vergib Dir als erstes einmal, dass Prokrastination Dein Leben derart bestimmt hat und arbeite Dich dann daran, eine andere Mentalität für Dich zu erschaffen. "Erledige den Kram | Mist | Schiet!*" - ist jetzt Deine neue Devise. 

      *setze das Wort Deiner Wahl ein.

Verpflichte Dich, Deine To-Do-Liste abzuarbeiten, indem Du diese mit anderen teilst, oder aber indem Du ein Belohnungssystem entwickelst: ein tolles Buch, ein paar neue Schuhe oder ein leckeres Stück Torte - egal was! Find etwas, das für Dich gut funktioniert.

Optimal wäre es, wenn Du alles immer sofort bearbeitest, sobald es auf Deiner To-Do-Liste erscheint. Aber das ist nicht realistisch. Dennoch: Start to rock 'n' roll.

Schalte alles aus, das Dich ablenkt. Knie Dich rein in die Sache. Sag Dir selber, sobald Du nach Entschuldigungen suchst, die Aufgabe nicht anzugehen, dass Du Dich JETZT dazu entscheidest, die Dinge in die Hand zu nehmen. 

 

In Deinen Händen liegt die Macht, Dinge in Bewegung zu setzen! Du bist keine Getriebener mehr! Sondern Du bist ein Macher!

 

Und es wird Dir ein Riesengewicht von Deinen Schultern nehmen, sobald Du es geschafft hast!

Ich glaube an Dich!!

Bild%20Silke%20Kristin%20Juelich%20auf%20STARTE%20HIER%202_edited.jpg
ÜBER BEGINNE.DEIN.LEBEN:

BEGINNE.DEIN.LEBEN ist mein kleines und feines Trainingscollege für Menschen, die Lebenskrisen erleben oder erleben mussten, die trotz dessen noch Träume im Leben haben und die lieber ins Tun kommen, um ihren Zielen näher zu kommen, statt groß zu reden.

Ich glaube daran,

dass Werte und Empathie an erster Stelle stehen,

dass man gut zu sich, zu seinen Mitmenschen und seiner Umwelt sein sollte - und

dass jeder neue Tag wieder eine Riesenportion Mut erfordert.

Aber
dass jeder Schritt es wert ist, gesetzt zu werden!
Schmetterling Silke Kristin Juelich STARTE HIER 3.png

Nur Du selber kannst wissen, wie Du Dich fühlst und was Du brauchst.
Höre in Dich hinein und spüre Deine Bedürfnisse.
Behandle Dich und andere voller Empathie und Zuneigung - 
die Freundlichkeit, mit der Du der Welt begegnest,
wird Dich mit Ruhe und Zufriedenheit erfüllen.

Ich kann nicht Dein Leben für Dich ändern,
aber ich kann Dir zeigen, wie die Dinge einfacher werden.

Website Gold Elemente-2.png

Und tschüss! Kick sie raus aus Deinem Leben:
Selbstsabotage durch